Montag, 21. Dezember 2009

Last-Minute-Geschenktipps: Weihnachtsgeschenke in letzter Minute

http://pagewizz.com/geschenkgutschein-vorlagen/

Wer immer noch auf der Suche nach Geschenkideen für Weihnachten ist, den können unsere Last-Minute-Geschenktipps vielleicht auf neue Ideen bringen!

Last-Minute-Geschenkideen: Geschenktipps für die (aller)letzte Minute
  • Gutschein - der kann entweder gekauft sein oder selbstgemacht. Ein Gutschein mag zwar etwas langweilig klingen, kann aber wunderbar vielseitig und individuell gestaltet werden. Wer Geschenkgutscheine lieber kauft als selbst gestaltet: Geschenkgutscheine - und was man darüber wissen sollte.
  • Ein Zeitschriften-Abonnement - schenkt man am besten zusammen mit der aktuellen Ausgabe der jeweiligen Zeitschrift. Dabei müsst ihr das Zeitschriften-Abonnement noch nicht einmal "offiziell" bestellt haben. Da ihr mehr als die aktuelle Ausgabe sowieso noch nicht in der Hand habt, reicht auch ein (notfalls selbstgemachter) Gutschein, der das Abonnement bestätigt und garantiert.
  • Kalender - jeder kann ihn gebrauchen und einen dekorativen (und informativen) Kalender findet ihr in jeder Buchhandlung und sogar in vielen Supermärkten. Allerdings sollte man den Geschmack des Beschenkten schon in etwa einschätzen können, wenn man hier richtig liegen möchte.
  • Eine schöne Fotografie in einem schlichten Rahmen - wählt am besten ein Motiv, das für den Beschenkten eine besondere Bedeutung hat! Tipp: Ihr könnt auch aus mehreren "besonderen" Aufnahmen eine Geschenkcollage zusammenstellen, die sich der Beschenkte an die Wand hängen oder etwa auf dem Schreibtisch aufstellen kann. Wer gerne bastelt und kreativ ist, kann eine solche Collage auf vielfältige Weise verzieren und dekorieren, z.B. mit Muscheln, getrockneten Blüten, kleinen bemalten Steinen, etc.
  • Ein gerahmter Spruch: Auch ein besonders schöner Spruch bzw. ein inspirierendes Zitat lässt sich wunderbar individuell gestalten und rahmen. Tipp: Ganz besonders gut eignen sich irische Segenswünsche! Die klingen zwar etwas altmodisch - und sind zugegeben auch oft in eher altertümlicher Sprache verfasst - können aber auch wundervoll originell und humorvoll sein. Eine Auswahl an witzigen, inspirierenden und ganz exklusiven Sprüchen und Segenswünschen findet ihr auch in meinem DaWanda-Shop.
  • Spendet doch im Namen des Beschenkten für einen guten Zweck oder verschenkt eine Geschenk-Patenschaft: Das klappt meistens auch noch sehr kurzfristig. Wählt für eure Spende eine Organisation oder ein Anliegen, das dem Beschenkten ganz besonders wichtig ist. Weitere Ideen findet ihr in diesem Beitrag: Wie findet man ein Weihnachtsgeschenk für jemanden, der schon alles hat?
  • Klingt vielleicht nicht spektakulär, ist aber eine ganz besondere Geschenkidee - unbezahlbar und mit beinahe garantierter Positiv-Wirkung: Der Dankeschön-Brief!
  • Kulinarische Kleinigkeiten lassen sich auch in letzter Minute noch herstellen - und mit Selbstgemachtem kommt man eigentlich immer gut an! Ausprobiert und für gut befunden wurde von uns z.B. diese Marzipanbutter, das Glühweingelee oder der Weihnachtscappuccino. Hier könnt ihr nach Herzenslust variieren: Schenkt doch z.B. zur Marzipanbutter ein selbstgebackenes Brot (vielleicht sogar in einer hübschen Backform, die der Beschenkte behalten darf). "Serviert" den Weihnachtscappuccino in einer dekorativen Tasse und legt einen Beutel selbstgebackener Weihnachtskekse dazu. Wer ein "größeres" Geschenk braucht und mehr Zeit hat, der kann aus kulinarischen Kleinigkeiten auch einen Geschenkkorb zusammenstellen.
  • Er ist überhaupt die ultimative Geschenkidee für alle Fälle und auch in letzter Minute: noch eine richtig gute Idee: Der Geschenkkorb! Der Vorteil: Auf die individuelle Zusammenstellung kommt es an. Natürlich, auch die Basis-Zutaten müssen stimmen. Doch mit dem Geschenkkorb ist es wie mit einem guten Kochrezept: Erst die Mischung macht aus den einzelnen Zutaten etwas ganz Besonderes.
Immer noch nicht das Richtige für euch dabei? - In diesen Beiträgen findet ihr weitere Anregungen:

Weihnachtsgeschenke für Hundebesitzer - 10 originelle Ideen
Wie findet man ein Weihnachtsgeschenk für jemanden, der schon alles hat?
Schöne Weihnachtsgeschenke für eine junge Mutter
Sinnvolle Geschenkideen für Menschen, die schon alles haben
10 sinnvolle und kreative Weihnachtsgeschenke für Kinder
Geschenkideen für Papa
Passende Kundengeschenke für Weihnachten finden - die besten Tipps und Ideen

Freitag, 27. November 2009

Geschenktipps für den Krankenbesuch


Was schenkt man eigentlich beim Krankenbesuch?

Eine Frage, die gerade in den "Erkältungsmonaten" November und Dezember besonders aktuell ist und sich mit einem Geschenkanlass beschäftigt, der sonst eher wenig(er) beachtet wird.

Natürlich ist der Krankenbesuch mit freudigen Festen und Feiern wie dem Geburtstag oder Weihnachten nicht zu vergleichen - aber gerade deshalb umso wichtiger. Denn wer sich krank, matt und ausgelaugt, vielleicht sogar deprimiert oder niedergeschlagen fühlt, der hat Freude und Aufmunterung besonders dringend nötig. Und es braucht einen Schenker mit Feingefühl, der auch zu diesem Anlass das richtige Geschenk wählt.

Ob es sich "nur" um eine kleine Grippe handelt oder um einen längeren Krankenhausaufhalt: die meisten Patienten freuen sich über Zuwendung und Aufmerksamkeit - darüber, dass jemand an sie gedacht hat.

Das passende Geschenk soll ausdrücken: "Es ist mir wichtig wie es dir geht. Ich denke an dich."

Welche Geschenkideen eignen sich gut für den Krankenbesuch? - Selbstverständlich hängt es von der gesundheitlichen Verfassung des Patienten ab - was kann er tun? Welche Tätigkeiten/Bewegungen erlaubt ihm seine Verfassung? etc.

Hier sind einige Vorschläge, die leicht angepasst und variiert werden können:
  • Lesestoff: Bücher, Zeitschriften, aber auch persönliche Briefe und Grußkarten
  • Klangvolles: Hörbücher (Unterhaltung), Musik, Entspannungsklänge
  • Rätselhefte (Kreuzworträtsel, Sudoku, ...)
  • Spiele, z.B. Solitärspiele und/oder Geschicklichkeitsspiele
  • Kulinarische Kleinigkeiten: Selbstgebackenes, Süßigkeiten, Obst, vitaminreiche Säfte, ...
  • Zubehör für Hobby und Basteln
  • Glücks- und Schutzsymbole
...

Denkt daran – oft sind es vor allem die kleinen Gesten, die zählen! Wichtig: Sich nach dem Befinden des anderen erkundigen, ein bisschen Interesse zeigen, nachfragen. (Das geht auch ohne übertriebene Mitleidsbekundungen und das gegenseitige Austauschen von Krankheitsgeschichten.)

Lasst die andere Person einfach wissen, dass euch ihr Wohlergehen wichtig ist. Wer krank zuhause im Bett liegt, der fühlt sich oft ziemlich alleine und von der Außenwelt abgeschnitten. Da tut es einfach nur gut zu wissen, dass es Menschen gibt, die an einen denken. Die einen – auch wenn man vielleicht manchmal das Gefühl hat - nicht einfach "vergessen" haben.

Schon kleine Aufmerksamkeiten haben deshalb großen Wert: Eine liebevolle Grußkarte mit aufbauenden Worten schicken. Einen herzlichen Brief schreiben. Den Patienten mit einem kleinen Geschenk überraschen – das kann auch "nur" ein Päckchen Tee, ein selbstgebastelter Schlüsselanhänger mit Glückssymbol, ein Paar selbstgestrickter Socken, eine winzige Engelsfigur oder eine Tafel Schokolade sein. Ihr zeigt damit: "Ich denke an dich. Ich wünsche dir, dass es dir bald wieder besser geht!"

Wer mehr zum Thema wissen möchte: Hier findet ihr einen ausführlichen Artikel mit vielen Tipps und Anregungen: "Geschenktipps für den Krankenbesuch"

(Foto: © Pixabay)

Donnerstag, 29. Oktober 2009

Wußtet ihr schon, dass Schenken richtig heilsam sein kann?

Heilsam im wahrsten Sinne des Wortes? Nicht nur für den, der das Geschenk bekommt - sondern vor allem für den, der das Geschenk macht?

So hat es zumindest Cami Walker aus Kalifornien erlebt. Vor einigen Jahren machte die junge Frau eine schwere Krise durch: Sie war an Multipler Sklerose erkrankt, konnte nicht mehr arbeiten, hatte mit Eheproblemen zu kämpfen, wurde depressiv.

Mit dem Vorschlag, den ihr eine gute Freundin machte, konnte sie zunächst gar nichts anfangen:  

"Versuche, jeden Tag einem anderen Menschen ein Geschenk, eine Freude zu machen. Und tu' das 29 Tage lang!"

Cami Walker hatte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr viel zu verlieren und obwohl sie die Strategie der Freundin zuerst kaum nachvollziehen konnte, begann sie dennoch mit ihrem 29-Tage-Experiment.

So erfolgreich, dass daraus inzwischen eine populäre Bewegung geworden ist, die sich in den USA mehr und mehr ausbreitet. Cami Walker hat eine Gemeinschaft und ein Netzwerk "positiver Schenker" geschaffen. Ihr Gesundheitszustand hat sich verbessert, neue berufliche Chancen haben sich für sie aufgetan und Cami macht das Leben inzwischen wieder richtig Spaß!

Wer Lust hat, die positiven Auswirkungen der "29-day giving challenge" selbst zu erfahren und sich Camis Bewegung anzuschließen, der findet alle Informationen auf der 29gifts Website.

Einen ausführlichen Artikel über Camis Erlebnisse könnt ihr hier lesen: Wie man durch Schenken zufriedener, reicher und gesünder wird - Cami Walkers Geschichte

P.S.: Empfehlenswerter Lesestoff - Camis Buch über die "29-day giving challenge"!

Mittwoch, 28. Oktober 2009

Kennt ihr schon die "Autobiografie im Glas"? - Eine witzige und originelle Geschenkidee für alle, die gerne schreiben und kreativ sind!


 
Sucht ihr nach einer Geschenkidee für jemanden, der originelle und außergewöhnliche Geschenke ganz besonders zu schätzen weiß?
Und macht es euch Spaß zu schreiben, zu gestalten und kreativ zu sein?

Für alle, die gerne schreiben - und wenn es auch "nur" Tagebuch ist:

Das "Journal Jar" - der mühelose Weg zur eigenen Auto-Biografie!

Originell, ungewöhnlich und mit "Ewigkeitswert" ist diese Geschenkidee aus den USA.

Dort kennt man das sogenannte "Journal Jar" schon lange: Ein Glas gefüllt mit Schreib-Anregungen, die einem zum (beinahe) mühelosen Verfassen der eigenen Autobiografie verhelfen. Innerhalb eines Jahres kann der Empfänger des "Journal Jars" seine ganz individuelle Lebensgeschichte festhalten - und vielleicht sogar an einen lieben Menschen weiterverschenken!

Für wen?
- Für beste Freundinnen, für Mütter und Töchter, für Großmütter und Großväter, für alle Tagebuchschreiber- und schreiberinnen, für Paare, ... und als "Zauberglas" sogar für Kinder!

Wann?
- Passt gut zu vielen Geschenkanlässen, besonders aber dann, wenn die beschenkte Person im Mittelpunkt steht und einen Ehrentag feiert, z.B. den Geburtstag.

Und wie funktioniert das, dieses "journal jar"? Das lest ihr in diesem Beitrag:
Das "Journal Jar" - der mühelose Weg zur eigenen (Auto)Biografie 

Wer es ganz professionell angehen will:
Die eigene Autobiografie oder Biografie verfassen

(Foto: © Pixabay.de)

Donnerstag, 5. März 2009

Datenschutzerklärung

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)
Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Adsense
Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. ("Google"). Google AdSense verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden.
Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter
Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.
Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.
Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Quellen: eRecht24 Datenschutzerklärung, Facebook-Disclaimer von eRecht24, eRecht24 Datenschutzerklärung Google Adsense, Datenschutzerklärung Twitter

Impressum - Disclaimer

Michaela Steininger
Ahornstr. 65
71088 Holzgerlingen
Telefon: (mobil) 0176/96338695

E-Mail: info[at]die-persoenliche-note.de
Internet: http://die-persoenliche-note.de/

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Michaela Steininger (Anschrift wie oben)

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: http://www.e-recht24.de

Michaela Steininger ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.co.uk / Javari.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Javari.fr / Amazon.it Werbekostenerstattung verdient werden kann.