Donnerstag, 29. Oktober 2009

Wußtet ihr schon, dass Schenken richtig heilsam sein kann?

Heilsam im wahrsten Sinne des Wortes? Nicht nur für den, der das Geschenk bekommt - sondern vor allem für den, der das Geschenk macht?

So hat es zumindest Cami Walker aus Kalifornien erlebt. Vor einigen Jahren machte die junge Frau eine schwere Krise durch: Sie war an Multipler Sklerose erkrankt, konnte nicht mehr arbeiten, hatte mit Eheproblemen zu kämpfen, wurde depressiv.

Mit dem Vorschlag, den ihr eine gute Freundin machte, konnte sie zunächst gar nichts anfangen:  

"Versuche, jeden Tag einem anderen Menschen ein Geschenk, eine Freude zu machen. Und tu' das 29 Tage lang!"

Cami Walker hatte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr viel zu verlieren und obwohl sie die Strategie der Freundin zuerst kaum nachvollziehen konnte, begann sie dennoch mit ihrem 29-Tage-Experiment.

So erfolgreich, dass daraus inzwischen eine populäre Bewegung geworden ist, die sich in den USA mehr und mehr ausbreitet. Cami Walker hat eine Gemeinschaft und ein Netzwerk "positiver Schenker" geschaffen. Ihr Gesundheitszustand hat sich verbessert, neue berufliche Chancen haben sich für sie aufgetan und Cami macht das Leben inzwischen wieder richtig Spaß!

Wer Lust hat, die positiven Auswirkungen der "29-day giving challenge" selbst zu erfahren und sich Camis Bewegung anzuschließen, der findet alle Informationen auf der 29gifts Website.

Einen ausführlichen Artikel über Camis Erlebnisse könnt ihr hier lesen: Wie man durch Schenken zufriedener, reicher und gesünder wird - Cami Walkers Geschichte

P.S.: Empfehlenswerter Lesestoff - Camis Buch über die "29-day giving challenge"!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen