Freitag, 22. April 2011

Tipps fürs vegane (= tierfreundliche) Osternest



Vegane (= milchfreie) Süßigkeiten sind selbstverständlich auch gut geeignet für Menschen, die an einer Laktose-Intoleranz oder einer Allergie auf Milcheiweiß leiden.

Auf der sicheren Seite seid ihr mit Geschenkideen aus der eigenen Küche. In meinem Oster-Beitrag vom letzten Jahr habe ich einige günstige und schnelle Oster-Süßigkeiten vorgestellt, die ihr auch in letzter Minute noch "gebacken" kriegt. (Und das ganz ohne Ofen!)

Mit pflanzlicher Margarine statt Butter, mit pflanzlicher Milch wie Soja-, Hafer-, Reis- oder Mandelmilch, mit milchfreier Zartbitterschokolade statt Vollmilch lassen sich auch diese Rezeptideen sehr leicht "veganisieren".

Wenn ihr es mit richtig viel Engagement angehen wollt, dann findet ihr bei Veganerin Küchenfee tolle Rezepte zum Nachmachen - frühlingshafte Himbeer-Petit-Fours zum Beispiel, Schoko-Biscotti oder Nougat-Naschwerk.