Samstag, 23. Juli 2011

So simpel, so schnell und so günstig: Selbstgemachtes duftendes Körperpeeling aus Zucker

Süße Geschenkidee für die Mama, die beste Freundin, die Schwester, die Kollegin, ...

Selbstgemachtes duftendes Körperpeeling
sorgt für wunderbar weiche, zarte und glänzende Haut


Ganz einfacher Zucker als Ausgangsbasis für eine originelle Geschenkidee:
Süß und lecker und garantiert komplett kalorienfrei! :)

Mehr als Zucker, ein bisschen Mandelöl und einige Gewürze braucht ihr nicht für diese nette Geschenkidee – und blitzschnell geht es außerdem noch!

Zutaten:
  • 2 Tassen Rohrzucker
  • ¾ Tasse Mandelöl
  • 2 Teelöffel Ingwer
  • 2 Teelöffel Muskat
  • 2 Teelöffel Zimt
  • Außerdem: Ein sauberes Glas mit passendem Deckel – je nach Größe eurer Tasse variiert auch die Größe des Glases. Gut eignen sich z.B. sauber ausgespülte Babynahrungs-Gläschen.

So geht's:

Alle Zutaten in einer großen Schüssel gut vermischen, es sollten keine Klumpen mehr enthalten sein. Die Mischung in das vorbereitete Glas füllen und den Deckel ordentlich verschließen.

So verwendet man es:
1 bis 2 Teelöffel Körperpeeling zwischen den Händen verreiben und dann mit kreisförmigen Bewegungen sanft in die Haut einmassieren. 3 bis 4 Minuten wirken lassen, dann gründlich mit warmem Wasser abwaschen.

Bitte Vorsicht: Empfindliche Hautzonen aussparen, auch bei kleineren Verletzungen oder Sonnenbrand bitte nicht anwenden. Körperpeeling ist nicht für das Gesicht geeignet.

Wen es außerdem interessiert: Rohrzucker ist reich an hautpflegenden Vitaminen und Mineralstoffen. Er entfernt abgestorbene Hautschüppchen und spendet der Haut Feuchtigkeit. Außerdem ist Zucker ein guter Wundheiler und kann auch Hautinfektionen lindern.

Wie ihr diese Geschenkidee ganz persönlich und individuell gestalten könnt: Andere Düfte verwenden, z.B. Vanille oder Zitrone. Auch gut eignen sich naturreine ätherische Öle wie etwa Melisse oder Lavendel - hier aber unbedingt auf Verträglichkeit und Qualität achten! (Fündig werdet ihr z.B. beim Naturkosmetik-Anbieter Violey.) Das ätherische Öl sollte man außerdem sparsam verwenden, auf dieses Rezept möglichst nicht mehr als 3-5 Tropfen.

Wunderbar passt ins Körperpeeling auch der Inhalt einer Kapsel Vitamin E, die bekommt man in der Apotheke.

Photographer: Anne-Mette Pedersen | Agency:stock.xchng)

1 Kommentar:

  1. Das die beste Idee die ich auf der Seite gelesen habe;)

    AntwortenLöschen